• cn floral
  • Flower Time
  • J. Florist School
  • K&G Flower Academy

Internationale
Bildungspartner

  • DerGrünePunkt
  • Philipp Franke - Versicherungsmakler
  • GEMA
  • Konrad Stiepani e.K. Handelsvertretung
  • Sixt Aktiengesellschaft
  • P.O.S. Verkaufstechnologie GmbH

Exclusiv für
FDF-Mitglieder

image00003Derzeit entsteht die neue Design-Linie "just chrys 2023!" im FloristPark. Jahr für Jahr inspiriert der Fachverband Deutscher Floristen die Branche mit aktuellen blumigen Trends und neuen floralen Ideen für die Vermarktung von Schnittblumen im Floristik-Fachhandel. Die Chrysantheme mit ihrer Vielfältigkeit, Haltbarkeit und großen Popularität ist dafür optimal geeignet. Sie lässt sich hervorragend und trendorientiert inszenieren und ist in aktuellen Trendfarben und passenden Blüten-Designs verfügbar. FDF-Kreativ-Direktor Manfred Hoffmann und Floral-Designer Oliver Ferchland sind die Lifestyle- und Trend-Experten des Verbands und entwickeln die erfolgreichen blumigen Inspirations-Linien. Auf der IPM ESSEN 2023 wird das neue Lookbook 2023 für die Fachwelt präsentiert.

Weiterlesen

Sehr herzlich wurde der FDF-Bundesvorstand bei der FleuraMetz Group in Aalsmeer empfangen. Thomas Berthold, Geschäftsführer FleuraMetz GmbH Deutschland, Wolfgang Schmutzler und Marketing-Chefin Nancy von Kleef nahmen sich viel Zeit für einen intensiven Branchenaustausch mit dem Geschäftsführenden Vorstand des Bundesverbands, Nicola Fink und FDF-Kreativ-Direktor Manfred Hoffmann. FDF und FleuraMetz arbeiten seit vielen Jahren sehr erfolgreich zusammen - im Bereich Nachwuchsförderung und in Initiativen und Projekten zur Stärkung des Floristik-Fachhandels - auf Bundes- und auf Länderebene. Bei der Deutschen Meisterschaft der Floristen in Berlin engagiert sich FleuraMetz als Premium-Partner. Beide Seiten planen jetzt ihren gemeinsamen Auftritt in der FDF-World in Halle 1A auf der IPM ESSEN 2023.

bearbeitet

Weiterlesen

FDF-Präsident Klaus Götz schreibt Wirtschaftsminister Robert Habeck nach TV-Auftritt an

Nach  seinem vielbeachteten Fernsehauftritt  bei Sandra Maischberger hat FDF-Präsident Klaus Götz sich an Wirtschafsminister Robert Habeck gewandt.  FDF-Präsident Klaus Götz appellierte in seinem Brief eindringlich an Minister Dr. Habeck, die Floristenbranche auf Grund des immens steigenden Kosten-Apparats mit einem Hilfspaket zu unterstützen und dieses Blumenfachgeschäftsinhaber*innen ohne hohe bürokratische Hemmnisse zur Verfügung zu stellen. In seinem Antwortschreiben kündigte der Wirtschafsminister an, ein weiteres drittes umfassendes Entlastungspaket aufzulegen. Mit beiden Schreiben sowohl zum Grundsatz-Urteil als auch nach dem TV-Auftritt hat sich der Fachverband Deutscher Floristen e.V.-Bundesverband durch Präsident Klaus Götz in kürzester Zeit bei Wirtschaftsminister Habeck in das Gespräch gebracht. Diese Initiative wurde in den FDF-Reihen als gute Grundlage für weitere Kontakte in das Wirtschaftsministerium begrüßt.

Grundsatz-Urteil September 2022 zur Zeiterfassung

Bundesverbands schreibt Politiker*innen an !

Das Bundesarbeitsgericht (BAG)  hat am 13. September 2022 in einem Grundsatzurteil bestätigt, dass für Arbeitgeber*innen eine generelle Pflicht besteht, die gesamte Arbeitszeit zu erfassen. Das BAG beruft sich dabei auf ein bereits im Mai 2019 gefälltes Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), dem sogenannten „Stechuhr-Urteil“.

Weiterlesen

Siegerpokal geht in die Niederlande
Michael Liebrich erzielt hervorragenden dritten Platz

Sechzehn Spitzenfloristen sind Ende August beim Europa-Cup der Floristen im polnischen Kattowitz an den Start gegangen. Für Deutschland startete Michael Liebrich aus Baden-Württemberg. Nach einem zweitägigen hochkarätigen Wettbewerb wurden auf großer Showbühne die Sieger bekannt gegeben. Hanneke Frankema aus den Niederlanden holte mit 506,888  Punkten den Siegerpokal, gefolgt von Gábor Nagy aus Ungarn mit 503,240 Punkten. Einen ausgezeichneten dritten Platz mit 498,408 Punkten erzielte Deutschlands Meisterflorist mit nur wenigen Punkten Abstand vom ersten und zweiten Platz. Sein Strauß zum Thema "Life is much like a song" erzielte sogar die Höchstpunktzahl. Michael Liebrich, Deutschlands Meisterflorist 2018, war bei seinen Vorbereitungen für den Europa-Cup der Floristen vom FDF-Bundesverband und dem FDF-Landesverband Baden-Württemberg unterstützt worden. Eine der ersten Gratulantinnen vor Ort war dann auch FDF-Vizepräsidentin Kerstin Dallmann, die den Europa-Cup der Floristen in Kattowitz besuchte. Sie nahm in Kattowitz auch am Jahreskongress der europäischen Floristenorganisation Florint teil und berichtete über Aktivitäten des Fachverband Deutscher Floristen.

Weiterlesen

- Entlastung des Geschäftsführenden Vorstands
- Jahresbericht der Geschäftsführung 
- Neustrukturierung und Wahlen zur Besetzung der FDF-Fachausschüsse

Während des FDF-Bundeskongresses wurde der Geschäftsführende Vorstand einstimmig für das Geschäftsjahr 2021/2022 im Bundesverband entlastet. In der Mitgliederversammlung stimmten die Delegierten der Landesverbände dem durch FDF-Schatzmeister Michael Rhein vorgetragenen Etatplan für den Fachverband Deutscher Floristen e.V.-Bundesverband für das Jahr 2022/2023 zu. Der verabschiedete Haushalts-Plan beinhaltet eine Erhöhung der Beitrags-rückvergütungen der Mitglieder in den Landesverbänden an den Bundesverband. Die letzte Erhöhung liegt 7 Jahre zurück. Mit dieser Etatanpassung eröffnen sich neue Möglichkeiten unter anderem für die Arbeit in den FDF-Fachausschüssen. Zum neuen Kassenprüfer wurde Stefan Schuster, Präsident des FDF-Saarlands, an die Seite von Klaus-Peter Schmidt, Präsident des FDF-Berlin-Brandenburg, bestellt. Gabriele Link, Präsidentin des FDF-Hessen-Thüringen, schied turnusgemäß aus ihrem Amt aus. Die FDF-Fachausschüsse, deren Aufgabe es ist, den Bundesverband in seinen Tätigkeiten zu beraten und  und zu unterstützen, wurden umstrukturiert. Ein neues Fach-Gremium für Jungfloristen und Nachwuchsförderung wurde konstituiert und der FDF-Fachausschuss für Wirtschaft und Handel um den Themen-Komplex "Nachhaltigkeit" erweitert. Im Präsidium wurde Struktur-Diskussionen über die zukünftige Aufstellung des FDF geführt. Ein Höhepunkt der Mitgliederversammlung waren die Ehrungen für FDF-Ehrenpräsident Helmuth Prinz und FDF-Ehrenmitglied Cornelia Pommerenke. Präsidium und Delegierte dankten ihnen mit stehenden Ovationen für die langjährige Vorstandsarbeit.

Collage

 

Weiterlesen

- Deutschlansd Meisterflorist kommt aus Thüringen
- Deutsche Meisterschaft der Floristen unter dem Leitthema "Freiheit"
- Branche feierte Wiedersehen in  Berlin

4 IMG 20220820 204601 341Christopher Ernst ist Deutschlands Meisterflorist 2022
Foto: Fachverband Deutscher Floristen e.V./FDF

Deutsche Meisterschaft der Floristen 2022 - Official Video

Nach einem spannenden Wettkampftag am 20. August im Berliner Sommerclub  "Haubentaucher" mit vier anspruchsvollen Kreativ-Aufgaben rund um das Thema "Freiheit" überzeugten die blühenden Kreationen von Christopher Ernst aus Kindelbrück die Fachjury. Der Thüringer Florist setzte sich gegen acht weitere Finalistinnen und Finalisten mit blumigen Wettbewerbs-Beiträgen auf kontinuierlich meisterlichem Niveau durch. Während der Siegerfeier wurde ihm für die höchste Punktzahl  im großen Floristen-Wettstreit der DMF-Pokal_2022 überreicht.

Deutschlands Meisterflorist 2018, Michael Liebrich aus Baden-Württemberg, übergab im "Haubentaucher" den begehrten Sieger-Pokal an seinen Nachfolger Christopher Ernst vor einem begeisterten Fachpublikum. FDF-Präsident Klaus Götz und Dr. Stefan Gegg, Vorstand der Fleurop AG, hatten zuvor den Deutschen Vizemeister Martin Neumann aus Sachsen-Anhalt geehrt und den dritten Platz an Andreas Müssig aus Bayern vergeben.

Weiterlesen

Neue Sonderfläche für Interieur, Floristik und Feinkost

IPM Concept Store lIllustration Markus Scholemann design scholemann.deIPM Concept Store lIllustration Markus Scholemann design scholemann.de

Auf der IPM ESSEN 2023 erwartet die Fachbesucher*innen ein neues Angebot: Der IPM Concept Store geht erstmalig zur nächsten Ausgabe der Weltleitmesse des Gartenbaus vom 24. bis 27. Januar in der Messe Essen an den Start. Ein offenes und modernes Retail-Konzept schafft einen attraktiven Präsentationsrahmen, um Produkte aus den Bereichen Wohnaccessoires, Geschenkartikel, Tischkultur, Papeterie, Floristikbedarf, Garten Gourmet und Feinkost persönlich und individuell vorzustellen. Zusätzlich wird der IPM Concept Store digital in Szene gesetzt. Ab sofort können sich interessierte Aussteller eine Standfläche sichern. „Der grüne Fachhandel setzt auf ein erweitertes Sortiment. Themen- und Lebenswelten stehen verstärkt im Fokus, die verschiedene Produktgruppen und Nischen miteinander verbinden. Pflanzen und Blumen werden neben Geschirr, Sofakissen oder Likören präsentiert. Dieser Mix kreiert ein modernes Einkaufserlebnis. Der Fachhandel und die Gartencenter haben diesen Trend bereits für sich entdeckt, der nun im IPM Concept Store aufgegriffen werden soll. Die Sonderfläche öffnet auch Unternehmen die Tür zur grünen Branche, die bisher kaum Berührungspunkte mit Gartencentern hatten.

Weiterlesen

In ihrer dritten Zusammenkunft haben die Tarif-Kommissionen des FDF und der IG BAU eine Einigung für den Entgelt-Tarifvertrag der Floristik West (inkl. Berlin) erzielt. Die Tarifverhandlung fand am 11. Juli auf Einladung des Fachverband Deutscher Floristen e.V.-Bundesverband in Präsenz in der FDF-Bildungsstätte FloristPark International statt. Vorausgegangen war die fristgerechte Kündigung der Entgelt-Tarife Ost und West zum 30. Juni 2022 durch die IG BAU. Für den Osten konnte keine Einigung erzielt werden.

Weiterlesen

Auf der IPM ESSEN 2023 entsteht eine neue Sonderpräsentation: der IPM Concept Store in Halle 5. Diese Fläche ist eine echte Inspiration für Interieur-Fans und Freunde zeitgemäßer Floristik. Die Fachbesucher*innen erwartet ein ausgewähltes Sortiment an Wohnaccessoires, Tischkultur, Floristik, Geschenkartikeln und hochwertiger Papeterie sowie eine Vielzahl an kulinarischer Feinkost zum Thema Garten Gourmet. Bei ihren Besuchen der grünen Fachmessen hat Mareike Höfken vom Fachverband Deutscher Floristen e.V.-Bundesverband bereits viel Interesse und Zuspruch für diese innovative Präsentationsfläche erfahren. IPM-Neuaussteller können sich in diesem attraktiven Ausstellungs-Kontext schon mit einer kleinen Fläche von 2m² präsentieren. Die Idee ist, jungen innovativen Unternehmen eine Plattform zu bieten und das Angebot im floralen Bedarf um neue Geschenk- und Dekoartikel zu erweitern, ebenso wie Geschirr-  und Bestecksets und Spirituosen. 

conceptstore

©IPM Messe ESSEN - der neue Concept Store präsentiert sich als offene attraktive Sonderfläche in Halle 5.

ipm-essen-2023-factsheet-concept-store.pdf

FDF-Bundesverband im FloristPark International
Theodor-Otte-Straße 17a
 ·  45897 Gelsenkirchen
Telefon: (0209) 9 58 77 - 0
 ·  Fax: (0209) 9 58 77 - 70
 ·  E-Mail: [email protected]