Internationale Bildungspartner

  • cn floral
  • Flower Time
  • J. Florist School
  • K&G Flower Academy

Exclusiv für FDF-Mitglieder

  • DerGrünePunkt
  • Philipp Franke - Versicherungsmakler
  • GEMA
  • Konrad Stiepani e.K. Handelsvertretung
  • Sixt Aktiengesellschaft
  • P.O.S. Verkaufstechnologie GmbH

Avalanche 010

Rosen waren der Renner an Valentin 

Rund 90% der befragten FDF-Mitglieder in einer bundesweit durchgeführten nicht repräsentativen Umfrage gaben ihrem Valentins-Geschäft die Note gut. Dieses Einschätzung deckt sich mit der Rückschau auf Valentin 2020 im Blumengroßhandel. Die Tatsache, dass der 14. Februar in diesem Jahr auf einen Freitag fiel, führte zu einer starken Kunden-Frequenz - zusätzlich gefördert durch gutes trockenes Wetter und der zeitlichen Abgrenzung zu Karneval. Entsprechend freuten sich 43% der befragten Floristen über einen gestiegenen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr, während 48% ihr stabiles Umsatzplus an Valentin gehalten haben. 77% der befragten Floristen gaben Umsatzsteigerungen von 200% und mehr an und 19% erzielten Umsatzsteigerungen von 100%. Die übrigen 4% konnten nur eine 50%ige Umsatz-Steigerung einfahren.

Weiterlesen

Offener Wettkampf und Schul-Battle 

09 DSC00077

Zehn europäische Floristen-Schulen entsendeten junge Floristen zu den FDF-Flower Battle auf der IPM ESSEN 2020

Ein rasantes unkonventionelles Show-Format begeisterte auch auf dieser IPM ESSEN 2020 wieder die Besucher. An zwei Tagen hatten Fachverband Deutscher Floristen und FleuraMetz zu den Flower Battle eingeladen. Während der erste Battle am Mittwoch, 29.1., als offener Wettkampf ausgeschrieben war, zu dem sich alle Floral-Enthusiasten anmelden konnten, fand die 2. Veranstaltung am Freitag, 31.1., als reiner Schul-Battle statt. Über das internationale Netz flornet, in dem europäische Floristenschulen organisiert und vernetzt sind, war die Einladung zu den Flower Battle gestreut worden. Mit einem absolut überraschenden Ergebnis!  Sage und schreibe 18 Floristen von zehn europäschen Floristen-Schulen hatten sich zu dem sponanten Kreativ-Wettbewerb angemeldet. Sie reisten zur Messe an, vertraten ihre Schule bei den FDF-Flower Battle auf der Bühne und machten dieses Event mit ihrer Performance zu dem großen Show-Finale auf der IPM ESSEN 2020.

Weiterlesen

 

20200128 190429

Unmittelbar mit Beginn des Jahres 2020 startete wieder ein internationaler Zertifikats-Lehrgang im FloristPark. Acht koreanische Floristinnen und ein männlicher Teilnehmer nahmen unter Leitung von Florist-Meister-Ausbilderin Ursula Wegener an einem Intensiv-Seminar teil, welches auf die Abschlussprüfung "FDF-Floral-Stylist/in" am 27. Januar im FloristPark vorbereitet hat. Die Prüfung wurde von einem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer Gelsenkirchen abgenommen und orientierte sich wieder an den Abschlussprüfungen der deutschen Prüfung zur/m FloristMeisterIn. Alle neun Seminar-TeilnehmerInnen haben die Prüfung zum "FDF-Floral-Stylist 2020" erfoglreich absolviert. Die Zertifikate wurden auf der FDF-Showbühne im Rahmen der IPM ESSEN 2020 vergeben. 

Weiterlesen

Floristik in der FDF-World bot ein Höchstmaß der Inspirationen, Impulsen und neuen Ideen für die erfolgreiche Vermarktung von Floralem im Blumenfachhandel

20IP155ex 1580305054

Foto: IPM ESSEN 2020, Messe ESSEN, Alex Muchnik

(Messe Essen) Die 38. Internationale Pflanzenmesse IPM ESSEN blickt auf vier sehr erfolgreiche Messetage zurück: Insgesamt 1.538 Aussteller aus 46 Ländern präsentierten vom 28. bis zum 31. Januar 2020 ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Pflanzen, Technik, Floristik und Ausstattung. Die Messe Essen war erneut wichtigster Treffpunkt der weltweiten grünen Branche. Über 54.000 (2019: 52.800) Besucher aus über 100 Ländern informierten sich über Trends und orderten Ware für die kommende Saison. Klimawandel und Nachhaltigkeit waren mehr denn je die bestimmenden Themen der Weltleitmesse des Gartenbaus.

Weiterlesen

Millionen Paare auf der ganzen Welt zelebrieren am Valentinstag ihre Liebe. Sie schenken sich Blumen, gehen gemeinsam essen und verbringen Zeit miteinander. Und warum ist gerade dieses Datum so ein wichtiger Tag für Verliebte? Weil sich eine traurig romantische Legende um ihn rankt. Valentin von Terni, der später heilig gesprochen wurde, traute Paare nach christlichem Ritus, obwohl dies zu seinen Lebzeiten im 3. Jahrhundert nach Christus im Römischen Reich streng verboten war. Selbst Soldaten, denen es nach römischen Gesetz untersagt war, zu heiraten, soll der heilige Valentin getraut haben. Die schöne Legende findet allerdings ein trauriges Ende. Denn Valentin von Terni wurde festgenommen und für sein gesetzeswidriges Handeln enthauptet. Dies soll am 14. Februar 269 n.C. geschehen sein. Mit dem Valentinstag wird an diesen tapferen Mann erinnert. Und obwohl die Legende nicht eindeutig verifizierbar ist, so bietet sie bis heute ein wunderbares Motiv für den 14. Februar als Tag der Liebenden.

Weiterlesen

Gruppenbild WegenerMit dem Start in das Jahr 2020 ist auch direkt wieder ein internationaler Zertifikats-Lehrgang im FloristPark gestartet. Acht koreanische Floristinnen und ein männlicher Teilnehmer nehmen unter Leitung von Meister-Ausbilderin Ursula Wegener an einem Intensiv-Seminar teil, welches auf die Abschlussprüfung "FDF-Floral-Stylist/in" am 27. Januar im FloristPark vorbereitet. Die Prüfung wird von einem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer Gelsenkirchen abgenommen und orientiert sich im Wesentlichen an den Abschlussprüfungen der deutschen Prüfung zur/m FloristMeisterIn. Im Vorfeld der Seminar-Teilnahme im FloristPark beim FDF wurden die koreanischen Floristen an der Floristen-Schule KnG in Seoul auf auf den Abschluss Floral-Stylist vorbereitet.

Weiterlesen

FDF-World in Green City/Halle 1A

Showrooms, Workshops & Präsentationen : Ideen, Inspirationen & Innovationen für Floristen!

18IP273exVom 28. bis 31. Januar 2020 sind Floristik-Profis eingeladen, sich in der FDF-World umfangreich zu allen Themen rund um zeitgerechtes Floral-Design zu informieren und sich mit neuen Ideen für das Geschäftsjahr 2020 zu versorgen. Die Inspirationsfläche des Fachverband Deutscher Floristen zeigt Neuheiten und Trends aus der Floristik-Welt und bündelt Marketing-Ideen für die erfolgreiche Kundenansprache in den Blumenfachgeschäften. In Showrooms und Mitmach-Stationen sind die Fachbesucher zu floraler Gestaltung eingeladen. Auf der FDF-Stage dürfen sich die Besucher auf bekannte Stars aus der internationalen Floristik-Szene freuen. Dieser abwechslungsreiche Mix aus Shows, Informationen, Produkt-Schaufenstern und blumigen Workshops macht den Besuch der FDF-World in Halle 1A auf der IPM ESSEN zu einem besonderen Erlebnis für professionelle Blumen-Gestalter. 

Weiterlesen

FDF-Blüten-Kollektionen 2020

block busterZarte Blumen, coole Typen und die Chrysantheme als Blockbuster. Mit diesen Schwerpunkten präsentieren sich die Design-Kollektionen des Fachverband Deutscher Floristen im Jahr 2020. Allen blumigen Linien ist gemeinsam, dass sie florale Motive in einer aufregend neuen und anderen Perspektive präsentieren - trendorientiert, für junge Zielgruppen und sehr gut geeignet für die Darstellung in den sozialen Netzwerken. Im Folgenden stellen wir Ihnen die neuen FDF-Flower Trends 2020 vor.

Weiterlesen

Screenshot 2019 12 05 Bundeskanzlerin Dr Angela Merkel empfängt Team Germany6Die deutsche WorldSkills Teilnehmerin und Floristin Ines Senft aus Bayern war am 2. 12. 2019 zusammen mit dem gesamten WorldSkills Deutschland-Team zu einem Empfang im Bundeskanzleramt eingeladen. Dabei konnte sie als Vertreterin des Berufes „Florist“ einen Strauß für Dr. Angela Merkel binden, und ihn vor Ort persönlich an die Bundeskanzlerin überreichen.

Ines Senft absolvierte ihre Ausbildung im FDF Mitgliedsbetrieb Katharina Schumm in Bamberg, und schloss im Sommer 2019 mit der besten Kammerprüfung ab. Derzeit arbeitet sie bei FDF Mitgliedsbetrieb Blumen Lechner in Höchstadt a. d. Aisch. Bei den WorldSkills Kasan im Sommer belegte Ines Senft in einem Feld von 23 Teilnehmern einen hervorragenden siebten Platz. 

Weiterlesen

FDF-Bundesverband im FloristPark International
Theodor-Otte-Straße 17a
 ·  45897 Gelsenkirchen
Telefon: (0209) 9 58 77 - 0
 ·  Fax: (0209) 9 58 77 - 70
 ·  E-Mail: [email protected]