IPM DUBAI 2018 - Floristikprogramm des FDF war blumiges Highlight

Dubai

Ende September fand wieder die IPM Dubai statt. Für den Fachverband Deutscher Floristen waren die Trendexperten Kreativ-Direktor Manfred Hoffmann und Oliver Ferchland in zweifacher Mission vor Ort. Sie setzten den seitens der Bundesregierung geförderten deutschen Gemeinschaftsstand mit moderner blumiger Dekoration in Szene und unterstützten so die zehn deutschen Aussteller aus der INDEGA-Gruppe in ihrem Messe-Auftritt. Zudem präsentierten Hoffmann und Ferchland einen repräsentativen Showroom mit zeitgerechter Hochzeits-Floristik.

Moderne Brautstrauß-Variationen wie der „Butterfly“, Sträuße im Boho-Style und im New Avantgarde-Thema begeisterten die Messebesucher. Parallel dazu lud das Kreativ-Team des FDF an zwei Tagen zu Flower Workshops auf der Messe ein, an denen rund 50 interessierte Floristik-Fans teilnahmen. Das Duo erläuterte darin die verschiedenen Gestaltungsformen von zeitgerechten Brautsträußen in Deutschland und präsentierte die handwerklichen Fertigkeiten, auf denen ihr modernes florales Hochzeitsprogramm basiert. Und dann waren die Workshop-Teilnehmer natürlich auch selbst gefragt. Unter fachkundiger Anleitung übten sie mit viel Engagement und Leidenschaft für sie neue Techniken. „Das Interesse an Deutscher Floristik mit ihren fundierten Gestaltungs-Grundlagen ist in den Emiraten sehr groß!“ resümierte FDF-Direktor Manfred Hoffmann zum Abschluss des Auftritts in Dubai. „Wir sehen hier großes Potential für ein differenziertes Workshop-Programm des Fachverbands Deutscher Floristen, welches wir gern langfristig mit floranow.com, unserem Partner vor Ort, etablieren möchten!“ Auch diesmal hatte der arabische Blumen- und Bedarfsgroßhandel die FDF-Präsentation sowohl logistisch als auch mit großzügigem Material- und Produktsponsoring unterstützt. Direktor Charif Mzayek setzt auf die Qualität der deutschen Floristik und ist dem FDF verbunden. Die Messe Essen und Smithers OASIS Deutschland engagierten sich ebenfalls für den deutschen Floristik-Beitrag. Alle Beteiligten sehen in blumigen Wettbewerben, Showrooms und Workshops eine wertvolle Aufwertung für diese wichtige grüne Leitmesse in Middle East. Ein solches Programm wird langfristig viele internationale Aussteller aus der Floristik zu einem Mitwirken an dieser Messe motivieren!“ ist Hoffmann sich sicher. Das Potential dafür ist vorhanden. Messe Essen und FDF wollen deshalb auch zukünftig mit ihren Partnern gemeinsam an einem Strang ziehen und die IPM DUBAI mit deutscher Floristik stärken.

3 anhang34 anhang45 anhang66 anhang71 anhang1    
     

FDF-Bundesverband im FloristPark International
Theodor-Otte-Straße 17a
 ·  45897 Gelsenkirchen
Telefon: (0209) 9 58 77 - 0
 ·  Fax: (0209) 9 58 77 - 70
 ·  E-Mail: [email protected]