Hortiflorexpo IPM Shanghai 2015 - FDF war dabei !

Floristmeister Stefan Prinz gab wieder Life-Demonstration in China

Neue Styles, neue Trends und neue Ideen für Top-Seller in Blumengeschäften zeigte Floristmeister Stefan Prinz in einer großen Bühnenschau erneut auf der internationalen Fachmesse Hortiflorexpo IPM Ende April in Shanghai. Die wichtigste Gartenbaumesse Chinas fand vom 22. bis 24. April 2015 im New International Expo Centre statt. Die Präsentation war im Vorfeld wieder durch den chinesischen Floristenverband, die China Flower Retailers Association/CFR, vorbereitet worden. Schon in den Vorjahren hatte CFR den FDF zu Lifeshows nach China eingeladen und Bühnenpräsentationen im Rahmen der Hortiflor Expo/IPM China organisiert. Auch diesmal hatte Präsidentin Anny Liu schon im Vorfeld die Bühnenshow mit dem FDF abgestimmt und Stefan Prinz als ein Highlight des Rahmenprogramms dieser Messe angekündigt. Aufmerksam verfolgte das Publikum wieder jede Handbewegung des deutschen Floristmeisters. Blumiges Design und die kreative Gestaltung kamen beim chinesischen Publikum gut an. Über 400 Zuschauer waren der Einladung zu German Flower Show gefolgt. „Sträuße sind das Herz des Blumenfachhandels in Deutschland“, erklärte Nicola Fink vom FDF dazu. Die Moderation wurde direkt von Dolmetscherin Wendy in die chinesische Sprache übersetzt. „Deshalb unterstützt der FDF die Branche, in dem er immer wieder neue Designs für das verkaufsstärkste Werkstück entwickelt.“ In einer zweiten Bühnenshow mit dem Titel „Charming Ecuador Roses“ stand Stefan Prinz mit drei weiteren Performern auf der Bühne. Zusammen mit Chen Chuixun aus Taiwan und den chinesischen Floristen Wan Hong und Qing Shaobo präsentierte er blumige Inspirationen mit Rosen aus Ecuador. Beim anschließenden Publikums-Voting erzielte sein romantisches Rosen-Bouquet sogar die Höchstwertung. Parallel zu den Bühnenveranstaltungen setzte der Floristmeister den vom Bundesministerium geförderten, 180 Quadratmeter großen deutschen Gemeinschaftsstand blumig in Szene. Zusammen mit lokalen Floristen aus Shanghai dekorierte er den Stand und zeigte zeitgerechtes deutsches Floral-Design am Info-Counter auf der Hortiflorexpo IPM Shanghai. Dazu gehörten originelle Tisch-Dekorationen ebenso wie der „underwater-Strauß“, ein echter Eyecatcher am deutschen Stand. Er gehörte zu den am meist-fotografierten Motiven dieser Messe. Der blumige Auftritt der Deutschen und die Präsentationen von Floristmeister Stefan Prinz kamen sehr gut bei den chinesischen Fachbesuchern an. Etliche Messebesucher interessierten sich für Workshops beim FDF. Zudem wurde Stefan Prinz offiziell auf der Bühne als deutscher Fachreferent des chinesischen Floristenverbands CFR geehrt. Mit der deutschen Beteiligung haben FDF und CFR ihre Kooperation intensiviert. Eine internationale Floristengruppe unter der Leitung des chinesischen Verbands hat sich im September 2015 zu einem Seminar in der FDF-Bildungsstätte FloristPark Gelsenkirchen angekündigt.

FDF-Bundesverband im FloristPark International
Theodor-Otte-Straße 17a
 ·  45897 Gelsenkirchen
Telefon: (0209) 9 58 77 - 0
 ·  Fax: (0209) 9 58 77 - 70
 ·  E-Mail: [email protected]