• cn floral
  • Flower Time
  • J. Florist School
  • K&G Flower Academy

Internationale Bildungspartner

Grußwort zum Jahreswechsel : Blumen und Trends - Ein Erfolgsrezept für den Fachhandel

Helmuth Prinz

Wir stehen vor einem besonderen  Jahreswechsel. Die Zahl 2020 steht für den Start in ein neues Jahrzehnt und hat für viele Menschen spirituelle Bedeutung. Dies stimmt erwartungsvoll, führt aber auch zu Unsicherheit. Trendforscher sagen jedoch voraus, dass das Jahr 2020 ein positives und Energie-geladenes Jahr zu werden verspricht.

Unsere Gesellschaft befindet sich in einem permanenten Veränderungs-Prozess. Damit steigen an Jeden von uns die Ansprüche, mitzuhalten: bei sich rasch entwickelnden Technologien, zunehmender Globalität, wechselnden Trends und voran schreitender Digitalisierung. Auf der anderen Seite erleben wir eine zunehmende Akzeptanz dieser Entwicklungen und es zeigt sich, dass viele Menschen sich immer stärker als Teil dieser Veränderungen begreifen und sie aktiv mitgestalten wollen. Überall auf der Welt schließen sich Menschen zusammen und treten für die Umwelt, ihre politischen Überzeugungen und für das Weltklima ein. Aus diesem Zeitgeist leiten sich Wertetrends ab, die in ihrer Unterschiedlichkeit die verschiedene Haltungen in unserer Gesellschaft spiegeln. Da gibt es die Gruppe, welche Veränderungen nach wie vor mit großer Skepsis begegnet und eine andere Gruppierung, die mit ganz viel Energie die Zukunft aktiv und besser gestalten möchte.

Für das Jahr 2020 hat Blumenbüro Holland drei Werte-Trends ausgemacht, die wir, der Fachverband Deutscher Floristen, zur Basis unserer blumigen Trend-Arbeit für den Fachhandel gemacht haben. Beim Thema "inner retreat" geht es darum, dass die Menschen aufgefangen, geleitet und "entstreßt" werden möchten. Wie viele Apps werden angeboten, die unser Leben erleichtern, unsere Gesundheit verbessern und unser Wohlbefinden stärken sollen? Diese Aspekte passen zum Wertetrend "inner retreat". Beim Thema "blended cultures" geht es um den Zusammenschluss. Grenzen zwischen Generationen, Geschlechtern und Klassen verschwinden, wir verbinden uns zu einer großen multikulturellen, bunten Einheit. Der innovativste und radikalste Trend trägt den Titel "street savage". Freiheit von Konventionen, Individualität und die extrovertierte Performance stehen im Vordergrund dieses Wertetrends, der bunt, schräg und urban daher kommt. Alle drei Stil-Trends hat unser Kreativ-Team in eine blumige Trend-Kollektion übertragen, die gesellschaftliche Werte abbildet und Konsumbedürfnisse bedient. Auf der IPM ESSEN 2020 stellen wir Ihnen die FDF-Flower Style Trends 2020 vor und möchten Mut dazu machen, blumige Trend-Themen sehr viel offensiver am point of sale darzustellen. Trendbasiertes Marketing setzt Kauf-Impulse für die Konsumenten. Im Blumenfachhandel lässt sich dieser Aspekt sehr viel stärker spielen. Dazu möchten wir mit vielseitigen Blüten-Kollektionen, die wir für das Jahr 2020 entwickelt haben, anregen und inspirieren.

In diesem Sinne freuen wir uns auf ein  Wiedersehen auf der IPM ESSEN 2020 und wünschen allen Kolleginnen und Kollegen, Mitgliedern, Freunden und Partnern des FDF erholsame Feiertage, einen guten Jahreswechsel und ein erfolgreiches und gutes neues Jahr 2020.

Herzlichst Ihr

PrinzHelmuth

Helmuth Prinz

Präsident 
Fachverband Deutscher Floristen e.V.-Bundesverband

FDF-Bundesverband im FloristPark International
Theodor-Otte-Straße 17a
 ·  45897 Gelsenkirchen
Telefon: (0209) 9 58 77 - 0
 ·  Fax: (0209) 9 58 77 - 70
 ·  E-Mail: [email protected]