FDF-International: 4. Floral-Stylist Korea erfolgreich abgeschlossen

FDF-International: 4. Floral-Stylist Korea im FloristPark abgeschlossen

Wir haben viel miteinander geschafft!
Mut, Fleiß und Kompetenz der Lehrgangsteilnehmer hoch gelobt.

Am 9. März wurden im Rahmen einer offiziellen Feierstunde im FloristPark die Zertifikate und Auszeichnungen der IHK-Nord Westfalen und des Fachverband Deutscher Floristen an die koreanischen LehrgangsteilnehmerInnen des vierten internationalen FDF-Stylist Lehrgangs in Kooperation von Fachverband Deutscher Floristen e.V.-Bundesverband- und Ausbilderin Helena Kim übergeben. „Wir haben viel miteinander geschafft!“, lobte FDF-Referent Klaus Krielke die SeminarteilnehmerInnen, die sich mit großem Fleiß und Sachverstand durch die theoretische und fachpraktische Fortbildung mit abschließendem Praxistest vor einem Ausschuss der IHK Nord Westfalen gearbeitet haben. Er habe großen Respekt für das Engagement und den Mut, so der Referent, an einer so anspruchsvollen Fortbildung in einem fremden Land und Umfeld teilzunehmen. Klaus Krielke wünschte den Floral Stylisten, dass sie die erlernten Fertigkeiten zeitnah in ihrem Beruf erfolgsbringend einsetzen können. Auch Klaus Hartung von der IHK Nord Westfalen lobte ausdrücklich den Mut und die Tatkraft, auf denen die Entscheidung für eine Fortbildung in einem fremden Land fuße. Hinter den Teilnehmern liege eine sehr intensive Zeit des Lernens, die jedoch vom Erfolg einer gelungenen Prüfung gekrönt sei. „Sie kamen als Floristen und gehen als Floral-Stylisten!“, lobte der IHK-Vertreter die Gruppe. Schatzmeister Michael Rhein, der in Vertretung des FDF-Bundesvorstands für die Feierstunde und Zertifikatsübergabe angereist war, zollte den Prüfungs-Werkstücken besondere Anerkennung, die zu einer Werkschau im FloristPark ausgestellt waren. Diese Beiträge zeigten ein handwerklich sehr gutes Niveau, sagte Michael Rhein und rechtfertigen die Auszeichnung Floral-Stylist. Im Rahmen der fachpraktischen Abschlussprüfung hatten die Teilnehmer einen Strauß, einen Brautstrauß und einen Altarschmuck fertigen müssen. Abschließend bedankte sich eine Lehrgangsteilnehmerin im Namen der Gruppe mit sehr persönlichen und herzlichen Worten bei FDF-Referent Klaus Krielke und Ausbilderin Helena Kim. „Wir waren sehr aufgeregt im Vorfeld des Seminars, weil wir nicht wussten, was uns erwartet!“ Um so erfreuter waren sie über die intensive Betreuung, die gute fachliche Schulung und Vorbereitung auf den Abschlusstest, das Ambiente im FloristPark, die familiäre Atmosphäre und die Hilfsbereitschaft im Haus. „Dieses positive Feedback“, sagte die Teilnehmerin, „nehmen wir mit nach Korea und geben es dort weiter!“. Die festliche Feierstunde mit Zertifikatsübergabe war auf Initiative der Familie Kim in einen sehr zeremoniellen Rahmen eingebunden. FDF-Bildungsreferent Claus Garbe eröffnete die Veranstaltung mit 7 symbolischen Schlägen auf der koreanischen Festtrommel, es wurden feierlich die deutsche und die koreanische Nationalhymnen angestimmt, allen Beteiligten vom FDF, der IHK und der koreanischen Seite wurde mehrfach für ihr Engagement gedankt und es wurde koreanischer Ginseng-Tee als Gastgeschenk verteilt. Zum Abschluss der Festes nahmen die Gäste mit den Vertretern des FDF ein gemeinsames Abendessen im FloristPark ein.

 

FDF-Bundesverband im FloristPark International
Theodor-Otte-Straße 17a
 ·  45897 Gelsenkirchen
Telefon: (0209) 9 58 77 - 0
 ·  Fax: (0209) 9 58 77 - 70
 ·  E-Mail: [email protected]