Internationale Bildungspartner

  • cn floral
  • Flower Time
  • J. Florist School
  • K&G Flower Academy

Exclusiv für FDF-Mitglieder

  • DerGrünePunkt
  • FRANKE & KRIPPNER Versicherungsvermittlung
  • GEMA
  • Konrad Stiepani e.K. Handelsvertretung
  • Sixt Aktiengesellschaft
  • P.O.S. Verkaufstechnologie GmbH

FDF-Flower Battle begeistern auf der IPM ESSEN 2020

Offener Wettkampf und Schul-Battle 

09 DSC00077

Zehn europäische Floristen-Schulen entsendeten junge Floristen zu den FDF-Flower Battle auf der IPM ESSEN 2020

Ein rasantes unkonventionelles Show-Format begeisterte auch auf dieser IPM ESSEN 2020 wieder die Besucher. An zwei Tagen hatten Fachverband Deutscher Floristen und FleuraMetz zu den Flower Battle eingeladen. Während der erste Battle am Mittwoch, 29.1., als offener Wettkampf ausgeschrieben war, zu dem sich alle Floral-Enthusiasten anmelden konnten, fand die 2. Veranstaltung am Freitag, 31.1., als reiner Schul-Battle statt. Über das internationale Netz flornet, in dem europäische Floristenschulen organisiert und vernetzt sind, war die Einladung zu den Flower Battle gestreut worden. Mit einem absolut überraschenden Ergebnis!  Sage und schreibe 18 Floristen von zehn europäschen Floristen-Schulen hatten sich zu dem sponanten Kreativ-Wettbewerb angemeldet. Sie reisten zur Messe an, vertraten ihre Schule bei den FDF-Flower Battle auf der Bühne und machten dieses Event mit ihrer Performance zu dem großen Show-Finale auf der IPM ESSEN 2020.

Partner FleuraMetz unterstützte die Show 

Für die Flower Battle 2020 hatte der Fachverband Deutscher Floristen FleuraMetz als Veranstaltungspartner gewinnen können. Der Blumengroß-Handel stellte einen großzügigen Pool an qualitativ hochwertigen Schnittblumen und Gefäßen zur Verfügung, die während der Battle im Zentrum der Bühne aufgebaut waren. Daraus konnten die TeilnehmerInnen frei auswählen. Vorbereitungen sind bei den Battle also nicht möglich und das das Material wird komplett gestellt. Die Mitwirkenden wurden zu Beginn der Veranstaltung von den Moderatoren Stefan Prinz und Tino Hoogterp in verschiedene Gruppen eingeteilt, die dann in unterschiedlichen Runden bis ins Finale gegeneinander antraten. Und dann ging es los!  Bei lauter Musik und dem anfeuerenden Klatschen des Publikums mussten die Battler innerhalb von 10 Minuten ihre Werkstoffe aus dem Pool auswählen und zu kreativen Arrangements gestalten. Die Zeit wurde zwischendrin mehrfach angesagt und schlussendlich zählten die Moderatoren gemeinsam mit dem Publikum die letzten zehn Sekunden herunter. 

Zuschauer bewerten

Dann waren die Zuschauer gefragt. Denn bei den Flower Battle ist es keine Fachjury, welche die Werkstücke und die Performance der Gestalter bewertet, sondern es ist das Publikum selbst, welches über das Weiterkommen der TeilnehmerInnen entscheidet. Sogar der FDF-Bundesvorstand wirkte mit und zählte die Publikums-Abstimmungen nach jeder Runde. Im ersten Battle am Mittwoch, zu dem sich Battler zum Teil sogar spontan noch auf der Messe angemeldet hatten, standen sich im Finale nach 3 Ausscheidungs-Runden Stephan Winzer aus Sachsen, Felina Bender aus NRW und Josef Dirr aus Baden-Württemberg gegebenüber. Mit seinem luftigen Strauß konnte schließlich Josef Dirr das Publikum für sich gewinnen und erzielte die meisten Stimmen in der Abstimmung per Handzeichen. Ihm folgte Felina Bender und Stephan Winzer auf Platz 3.

Internationale Floristik-Schulen aus ganz Europa sendeten Teilnehmer

Bei den Schul-Battle am Freitag war die Stimmung von ersten Moment an fantastisch, weil viele Battler von ihren Mitschülern und Mistreitern unterstützt wurden. 18 TeilnehmerInnen wirkten mit und traten in 4 Runden gegeneinander an. Die Einladung war über das europäische Schul-Netzwerk florint gestreut worden. Im spannenden Finale standen sich schließlich Janno Wuite vom Zone College in den Niederlanden, Elise Geoffroy von der Ecole des Fleuristes de Paris und Maria Dmitrovich von der Staatlichen Fachschule für Blumenkunst Weihenstephan gegenüber. Schließlich holte Maria Dmitrovich den Pokal, gefolgt von Janno Wuite aus den Niederlanden auf dem zweiten Platz. Alle TeilnehmerInnen wurden begeistert vom Publikum gefeiert. Während bei den großen internationalen Bühnen-Shows die namhaften Stars der Szene und deren hochkarätige Floristik im Vordergrund stehen, so begeisterten bei den mitreißenden, frech moderierten Flower Battle die spontane Kreativität, die Performance der Akteure und florale Action die Besucher. Ein Format, an dem der FDF auch für die nächste IPM ESSEN 2021 festhalten wird.

TeilnehmerInnen FDF-Battle Mittwoch, 29.1.2020

Silvana Groß-Lüpken, NRW
Stefanie Krumbholz, Thüringen
Naira Manukyan, Bayern
Felina Bender,  NRW
Hilde Dumann, Niedersachsen
Stephan Winzer, Sachsen
Annalena Mundorff, Hessen
Patricia Bohn, Hamburg
Tim Hoffmann, NRW
Masoud Khourasani, NRW
Fazlia Aleko, Hamburg
Jasmin Hübsch, Niedersachsen
Jana Niebuhr, Niedersachsen
Josef Dirr, Baden-Württemberg

 

 

 

TeilnehmerInnen FDF-Battle Freitag, 31.1.2020

Name

Vorname

Land

Florist-Meisterschule/Bildungsstätte

Tomsone

Diana

Lettland

Floral Art school A-Z

Funck

Nora

Luxemburg

Lycèe technique Agricole Ettelbrück

Grohmann

Noèmie

Luxemburg

Lycèe technique Agricole Ettelbrück

Aarre

Ingrid Marie

Norwegen

Norges grenne fagskole-Vea

de Ruter

Alena

Niederlande

Zone College

Heyink

Naomi

Niederlande

Zone College

Wuite

Janno

Niederlande

Zone College

Bjurstrom

Aina Marie

Norwegen

BLOK

Schumann

Viviane

Deutschland

FDF-Floristmeisterschule Gelsenkirchen

Koubussy

Rayma

Frankreich

Ecole des Fleuristes de Paris

Geoffroy

Elise

Frankreich

Ecole des Fleuristes de Paris

Longeville

Rose

Frankreich

Ecole des Fleuristes de Paris

Vacovnik

Katja

Slowenien

Sola za Horti Kulturo in Vizualne
Umetnosti Cewe

Schick

Lea

Deutschland

Staatliche Fachschule für Blumenkunst Weihenstephan

Dmitrovich

Maria

Deutschland

Staatliche Fachschule für Blumenkunst Weihenstephan

Krupka

Jusra

Deutschland

Staatliche Fachschule für Blumenkunst Weihenstephan

Maino

Francesco

Italien

Ivan Bergh Floral School, Italy

Delli Rocioli

Claudia

Italien

Ivan Bergh Floral School, Italy

 

 

FDF-Bundesverband im FloristPark International
Theodor-Otte-Straße 17a
 ·  45897 Gelsenkirchen
Telefon: (0209) 9 58 77 - 0
 ·  Fax: (0209) 9 58 77 - 70
 ·  E-Mail: [email protected]