Es ist geschafft! Gelsenkirchener Floristmeisterprüfung erfolgreich abgeschlossen

Sechzehn neue Florist-MeisterInnen hat das Land!
Große Werkschau der Prüfungsarbeiten beim FDF im FloristPark
(16.09.-18.09.2016)


Vom 16. bis 18. September 2016 laden die Gelsenkirchener Floristmeisterinnen zur großen Werkschau ihrer Prüfungsarbeiten ein. Knapp 80 blumige florale Inszenierungen erwarten die Besucher im FloristPark, der Bildungsstätte des Fachverband Deutscher Floristen im ehemaligen Otte-Hof an der Theodor-Otte-Straße 17A, in Gelsenkirchen. Sechzehn Absolventen hatten am 15. September an der fachpraktischen Prüfung vor dem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen teilgenommen. Die Meisterprüfung war dem Thema Nachhaltigkeit, der Darstellung floristischer Handwerkskunst, einer objekthaften Arbeit für die Eröffnung eines Blumengeschäfts und einer regionalen Produktschau gewidmet. Anhand eines meisterlichen Blumen-Kranzes, eines Straußes, einer Themenarbeit und anderen floralen Werkformen mussten die Prüfungsteilnehmer das breite Spektrum floristischer Kreativität in einer nachhaltigen und ressourcenschonenden Weise vermitteln. Alle sechzehn Floristen haben die Prüfung bestanden.

Im Rahmen einer Feierstunde am 15. September wurden ihnen die Urkunden des Fachverband Deutscher Floristen und die Floristmeisterbriefe der IHK Nord Westfalen ausgehändigt. Schatzmeister Michael Rhein überbrachte Glückwünsche des Geschäftsführenden Vorstands. "Sie haben nun das Rüstzeug, um in unserem wunderschönen, aber nicht immer leichten Beruf erfolgreich unternehmerisch tätig zu sein", gab Michael Rhein den frischgebackenen Floristmeistern mit auf den Weg. Er appellierte an sie, die Partnerschaft mit dem FDF zu pflegen und bedankte sich, dass sie die Floristmeisterschule des FDF in Gelsenkirchen für ihre Fortbildung ausgewählt haben. Werner Wöll, Bürgermeister der Stadt Gelsenkirchen, lobte das Handwerk und die Kreativität der Prüfungsbeiträge. Er riet den Floristmeistern, sich an Trends zu orientieren. "Präsentieren Sie Bekanntes Neu!", formulierte er in seinem Grußwort, " das funktioniert auch in anderen Branchen des Einzelhandels". Stefan Brüggemann von der IHK Nord Westfalen zu Gelsenkirchen bekräftigte, dass der Floristmeisterbrief ein wichtiger Grundstein für die erfolgreiche Selbstständigkeit ist. Er hob hervor, wie wichtig die Unterstützung durch die Familie und durch Freunde in der Zeit einer Floristmeisterausbildung ist. "Es lohnt sich, mit Leidenschaft, Engagement und großem persönlichen Aufwand für eine Sache zu kämpfen!", so der IHK-Vertreter. "Das sie das können, haben sie mit dem erfolgreichen Abschluss der Floristmeisterausbildung unter Beweis gestellt. Jetzt appelliere ich an Sie, dieses Engagement auch in Ihrem Beruf fortzusetzen. Wichtig ist, dass Sie den Kunden zum Mittelpunkt Ihres unternehmerischen Handelns machen!", gab Brüggemann den Meistern auf den Weg. Das ist einer wichtigsten Schlüssel zum unternehmerischen Erfolg. Die Floristmeisterausstellung wurde von der lokalen Presse begleitet. Viele Besucher aus Gelsenkirchen und Umgebung nahmen die Einladung wahr und besichtigten die große Werkschau der Gelsenkirchener FloristmeisterInnen 2016 im FloristPark International.

 
Geschafft! Gruppenbild nach Übergabe der Floristmeisterbriefe
 Meisterliche Prüfungswerkstücke im FloristPark
 
 
Yes, we can! Glückliche Floristmeister beim FDFOffizielle Gratulaten: FDF-Schatzmeister Michael Rhein, Vertreter der IHK Gelsenkirchen und Werner Wöll, Bürgermeister von Gelsenkirchen 

FDF-Bundesverband im FloristPark International
Theodor-Otte-Straße 17a
 ·  45897 Gelsenkirchen
Telefon: (0209) 9 58 77 - 0
 ·  Fax: (0209) 9 58 77 - 70
 ·  E-Mail: [email protected]