Die neuen blumigen Herbsttrends sind da !

Der FDF zeigt die wichtigen floralen Trends für die erfolgreiche Herbstsaison 2015

Florale Designs im Stil von Eco Deluxe
Exklusiv und luxuriös sind die angesagten Blumen-Arrangements im Herbst 2015 auf Basis des Blumenbüro-Trends Eco Deluxe. In diesem Thema trifft nachhaltige Eleganz auf Luxus mit Zimmerpflanzen. Ein glanzvolles Extra ist in diesem Trendthema ein absolutes Must. Gold und Kupfer werden harmonisch kombiniert. Blumen, die Luxus ausstrahlen und Pflanzen mit ausgeprägten Blattformen werden glamourös in Szene gesetzt. Hängepflanzen, wie zum Beispiel die ausgefallene Kannenpflanze, spielen eine wichtige Rolle. Übertragen in florale Gestaltung präsentiert sich der aktuelle Trend in den Werkstücken „Copperfield“ und „Relax“. Mit diesen ausgefallenen Blüten-Kreationen inspiriert der Fachverband Deutscher Floristen die Branche und regt zu floralen Inszenierungen für Trend- und Lifestyleorientierte Kunden an.

Eco Deluxe ist ein aktueller Trend für Fashion und Interieur 2015.
Verbraucher, die ausgefallene Ästhetik schätzen, glamouröse
Akzente setzen und sich gern mit schlichtem natürlichem Luxus
umgeben, fühlen sich von diesem Lifestyle-Thema sehr angesprochen.

  
  
 

Copperfield
Die Magnolienblätter mit ihrer besonderen Blattstruktur sorgen für die „special effects“ in diesem spätsommerlich-herbstlichen Arrangement. Ihre Unterseiten weisen eine textile kupferbraune Optik auf, während die Blatt-Oberseiten aus einer glänzend-grünen Struktur bestehen. In Kombination mit Hortensienblüten, gefüllten Tulpen, Cymbidien und der ausgefallenen Kannenpflanze „Nepenthes“ geben sie diesem Werkstück seine exklusive Wirkung. Das Farbspiel aus matten Tönen in Kombination mit hellem Grün und dem Kupferbraun der Magnolienblätter liegt voll im Trend.

 

Relax
Das changierende Spiel der Farben in Grün- und Brauntönen der außergewöhnlichen Kannenpflanze Nepenthes setzt starke Akzente in diesem horizontal gestalteten Strauß. Die elegante weiße Schale gibt dem Objekt raumgreifende Wirkung. Die ausladende Gestaltung des Straußes aus Anthurienblättern in frischem Grün, hell-grünen Mini-Anthurien, kupferfarbigen Cymbidien, gelb-grünem Frauenschuh, grünem Helleborus und den cremefarbig-gefüllten Tulpen wirkt wertig und luxuriös. Das nuancierte Farbenspiel dieses Werkstücks harmoniert optimal mit den aktuellen Spätsommer/Herbsttrends 2015 in fashion und Interieur.

Florale Designs im Stil von Cool Craze
Stark Retro geprägt ist das aktuelle Trendthema Cool Craze, welches die Efsa (European Floral & lifestyle products suppliers association) als ein beherrschendes Trendthema für die zweite Jahreshälfte 2015 ausmacht. Schlichte Materialien werden mit grafischen Motiven, klaren Formen und Texturen zu einem stylisch-expressiven Outfit kombiniert. Ein sehr urbaner Stil mit klarem Bezug zu den Fifties und Sixties. Das dekorative Herbst-Thema ist zudem durch japanische Ästhetik und skandinavische Designs inspiriert. Cool Craze spricht kreative Menschen an, die einen geometrisch-grafischen Stil ohne viel Schnick-Schnack schätzen. Interieur und Design präsentieren sich hier bewusst ausgefallen und großformatig.

Designs: FDF
Fachverband Deutscher Floristen/Blumenbüro
Fotos: J. Manegold

Nature & Grafics

Mit seinem klaren Farben- und Formenspiel liegt dieses Naturobjekt voll im Design-Trend Cool Craze. Es dominieren die natürlichen Brauntöne. Grün-, Creme- und Weißnuancen setzen Akzente und das helle Violett des Lisianthus gibt ein zusätzliches Spektrum in das Farbenspiel. Dieses naturhafte horizontal gestaltete Werkstück auf Basis kunstvoll arrangierter Äste und Zweige ist mehr Designobjekt als ein typisches Blütenarrangement im klassischen Stil. Die aufstrebenden cremefarbigen Blüten des Allium bilden dazu einen interessanten Kontrast. Ein Liebhaber-Stück für kreative Köpfe, die das Ausgefallene suchen.

Standing ovations


Beifall wird dieser ausgefallene Stehstrauß mit seiner aufstrebenden Optik bei Menschen erzielen, die klare grafische Strukturen schätzen. Auch dieser Strauß ist mehr Objekt als klassisches Blütengebinde. Er setzt auf extrovertierte Wirkung. Dabei wirkt er auch durch die natürliche und harmonische Farbgebung. Das frische Grün der Mini-Anthurien und der Nelke Green Trick in Kombination mit den natürlichen Beige- und Brauntönen der Ziergräser bilden die Basis auf der sich das changierende Farbenspiel der rot-grünen Kannenpflanze, Nepenthes, und der Magnolienblätter entfalten kann. Die violette Vanda-Orchidee setzt edle Akzente. Ein ausgefallenes Arrangement für Menschen, die eine frische, dynamische Umgebung mit kreativem Spirit schätzen.

Designs by FDF
Fachverband Deutscher Floristen auf Basis der efsa Styles 2016
powered by G-fresh
Fotos: J. Manegold

FDF-Bundesverband im FloristPark International
Theodor-Otte-Straße 17a
 ·  45897 Gelsenkirchen
Telefon: (0209) 9 58 77 - 0
 ·  Fax: (0209) 9 58 77 - 70
 ·  E-Mail: [email protected]