Deutsche Meisterschaft der Floristen in Berlin


Die Deutsche Meisterschaft der Floristen/DMF 2018 in Berlin
Potsdamer Platz Arkaden verwandeln sich in Blütenmeer

+++ Deutschlands beste Floristen treten gegeneinander an +++
Wettkampf-Motto lautet „Be real“ +++
Berlins Bürgermeister Michael Müller ist erneut Schirmherr +++

DMF2018 Logofinal

Die Potsdamer Platz Arkaden werden am 17. und 18. August wieder die Kulisse für traumhafte Blüten-Kreationen sein. In fünf blumige Disziplinen messen sich Deutschlands beste Floristen bei der DMF 2018 in Berlin. Bereits zum 32. Mal stellen Deutschlands Top-Floristen die Vielfalt ihres fantastischen Handwerks mit viel Ideenreichtum, Leidenschaft und Talent unter Beweis und entwerfen in Echtzeit vor den Augen der Fach-Jury blühende Wunderwerke. Das Wettkampf-Motto „Be real“ möchte Teilnehmer und Publikum dazu anhalten, sich trotz aller virtuellen Möglichkeiten darauf zu besinnen, wie schön die Echtheit der analogen Welt mit ihrer Vielfalt an Farben, Formen und Düften sein kann – denjenigen Eigenschaften, die jeder Blume ihren einzigartigen Charakter geben.

Auch in diesem Jahr hat Berlins regierender Bürgermeister Michael Müller wieder die Schirmherrschaft für den nationalen Floristen-Wettstreit übernommen. Die hochkarätige Fachjury, bestehend aus namhaften Floristik-Experten, muss in insgesamt fünf Wettbewerbsaufgaben überzeugt werden. Vier davon sind den Teilnehmern bereits bekannt: Raumschmuck zum Thema „Digital Illusion meets reality“, eine Tischdekoration „Eat together – offline chatten", eine freie Kreativarbeit passend zu dem Motto „Popular hashtags“ und die Gestaltung eines Blumenstraußes „Perfectly Imperfect“. Die fünfte Wettbewerbsarbeit ist wie immer eine Überraschungsarbeit. Gemeinsamer Veranstalter sind erneut derFachverband Deutscher Floristen e.V. und die Fleurop AG.

Die Kandidaten erwartet ein straffer Zeitplan: Drei der fünf gestellten Aufgaben müssen sie bereits am ersten Wettbewerbstag bestreiten, am Folgetag finden dann die letzten beiden Wettkampfdisziplinen statt, bevor es zur Siegesfeier ins Sony Center Berlin geht. Wie bereits im Vorjahr findet parallel zur Meisterschaft am Samstag der „Fleurops Junge Wilde Azubi-Cup“ statt. Hier bekommen angehende Floristen die Chance, ihr bisher erlerntes Können unter Beweis zu stellen und erste Wettkampferfahrungen zu sammeln.

Der Eintritt in die Potsdamer Platz Arkaden ist frei.
Weitere Infos finden Sie unter www.dmfberlin.de.

Stephan Triebe 2016
Stephan Triebe aus Hamburg ist Deutscher Meister der Floristen 2016. Mitte August bei der DMF 2018 übergibt er den Meistertitel an seinen Nachfolger.

FDF-Bundesverband im FloristPark International
Theodor-Otte-Straße 17a
 ·  45897 Gelsenkirchen
Telefon: (0209) 9 58 77 - 0
 ·  Fax: (0209) 9 58 77 - 70
 ·  E-Mail: [email protected]