Blumen zum Welt-Frauentag: eine Wertschätzung für die Heldinnen in Alltag und Beruf!

In wenigen Tagen ist es wieder so weit: Am 8. März ist Weltfrauentag! Auch wenn der Frauentag heute nicht mehr so staatstragend begangen wird wie vor 25 Jahren, so bietet er eine gute Gelegenheit, den Heldinnen in Alltag und Beruf eine Freude zu machen. Beim Fachverband Deutscher Floristen empfehlen sich dafür natürlich Blumen - schön aufgebunden vom Floristen Ihres Vertrauens. Über einen farbenfrohen Frühlingsstrauß oder Blüten in den Lieblingsfarben freut sich jede Frau. Ein blumiges Geschenk zum Frauentag ist gleichermaßen ein Zeichen der Wertschätzung für die Frau sowie ein klares Bekenntnis für die Gleichberechtigung und Gleichstellung von Frauen in der Gesellschaft.


Der Frauentag hat eine lange Tradition. Seine Ursprünge reichen bis in das Jahr 1910 zurück. Die deutsche Sozialistin Clara Zetkin wollte mit einem besonderen Kampftag das Wahlrecht der Frauen einfordern. Schon bald darauf feierten Dänemark, Deutschland, Österreich-Ungarn und die Schweiz den ersten offiziellen Frauentag. Mit der Einführung des Wahlrechts für Frauen im Jahr 1918 wurden die Ziele des Frauentags auf die generelle Gleichstellung der Frau sowie auf das allgemeine Streben nach Frieden ausgeweitet. Nach der Teilung Deutschlands spaltete sich auch die Bedeutung des Frauentages. In der BRD wurde er hauptsächlich als Symbol des Friedens gesehen, während er in der DDR zu einer sozialistischen Veranstaltung avancierte. Traditionell erhielten in den östlichen Ländern an diesem Tag Frauen rote Nelken. Erst im Zuge der neuerlichen Frauenbewegung in den 1960er Jahren nahm der Tag wieder seine ursprüngliche Rolle zur Einforderung von Frauenrechten ein. 1977 wurde der 8. März schließlich von der UN international anerkannt und ist inzwischen in vielen Ländern sogar ein gesetzlicher Feiertag. Heutzutage wird der Frauentag gern genutzt, um Frauen Anerkennung und Dank für ihre Leistungen im Berufs- und Privatleben auszusprechen. Und am besten geht das natürlich mit Blumen. Der FDF präsentiert diesen farbintensiven Blumenstrauß zum Frauentag 2016.

Frühlingsstrauß "Natürlich natur!"

Dieser duftige, emotionale Frühlingsstrauß stimmt auf die schönste Jahreszeit ein. Die pastellfarbenen Deko-Chrysanthemen, zarte Tross-Nelken und die Crisp-Tulpen gehen in diesem lockeren Bouquet eine natürliche Verbindung ein. Grüne Hortensien und Ranunkeln stärken den frühlingshaften Eindruck. Die Farben reichen von hellem Rose über zarte Gelb- und Ockertöne, pastelligem Rot bis hin zu frischen Grüntönen. Frühlingszwiebeln, Kerbel, Bupleurum und Rosmarin bringen eine duftige Note. Die zarten, dem Strauß strukturgebenden Cornus-Zweige stärken die natürliche Anmutung.

Design: Fachverband Deutscher Floristen, Foto: FDF

FDF-Bundesverband im FloristPark International
Theodor-Otte-Straße 17a
 ·  45897 Gelsenkirchen
Telefon: (0209) 9 58 77 - 0
 ·  Fax: (0209) 9 58 77 - 70
 ·  E-Mail: [email protected]