• cn floral
  • Flower Time
  • J. Florist School

Internationale Bildungspartner

Neuauflage : "Blumen trösten, wenn Worte fehlen!" auf der BUGA in Heilbronn

28Dr9YqZh3rzYbky4ItFl4pz0Oi1EJTvtO11VV J69MAm Wochenende rund um den Tag des Friedhofs am 21. und 22. September 2019 plant der FDF eine Neuauflage der Veranstaltung "Blumen trösten, wenn Worte fehlen!" Die FDF-Experten aus dem Fachausschuss für Umwelt, Friedhof und Floristik zeigen bei dieser Gelegenheit blumige Kunstwerke aus dem breiten Spektrum der Trauerfloristik auf der Bundesgartenschau in Heilbronn und gehen direkt mit den Besuchern in das Gespräch. Ziel ist es, für eine zeitgerechte Trauerfloristik zu werben und die tröstende Wirkung der gestalteten Blumen darzustellen. Dabei werden auch die "Statt Blumen"-Formulierungen in Trauer-Anzeigen thematisiert, die vielfach Florales zu Gunsten von Spenden in der Trauersituation ausschließen.  Die Fach-Experten aus dem FDF-Ausschuss greifen diese Thematik sensibel auf und zeigen anhand vieler blumiger Beispiele, wie emotional, individuell und liebevoll Blumen-Arrangements Trost in der Trauer spenden können. 

Der Termin für die Veranstaltung "Blumen trösten, wenn Worte fehlen!" fällt parallel zum bundesweiten Tag des Friedhofs. Im Mittelpunkt steht das vielseitige Spektrum der Trauerfloristik. Floristen gestalten Werkstücke in einer publikumsnahen face-to-face Situation und stellen den BUGA-Besuchern die verschiedenen Möglichkeiten und Symbolformen in der Trauer-Floristik vor. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Bund Deutscher Friedhofsgärtner im ZVG im Ausstellungsbereich "Grabgestaltung und Denkmal" statt. Mit der floralen Darstellung wird die tröstende Wirkung der gestalteten Blume für Trauernde und Hinterbliebene in den Fokus gesetzt. Der FDF sieht in dieser Publikumsveranstaltung einen guten Weg, die Botschaft "Blumen trösten, wenn Worte fehlen" zu vermitteln und für die Trauerfloristik zu werben. Die Experten aus dem FDF-Fachausschuss für Umwelt, Friedhof und Floristik bereiten das Event vor.  Sie organisieren und koordinieren es mit Unterstützung von Floristen aus der Region. Smithers-Oasis Germany unterstützt die Veranstaltung mit einer großzügigen Bereitstellung von Material/Steckschäumen für die Trauerfloristik. Der Blumen- und Pflanzengroßhändler FleuraMetz engagiert sich ebenfalls und stellt ein großzügiges Material-Budget. Und last but not least supportet Omniflora die Impuls-Demonstrationen mit fair-gehandelten Rosen aus seinem nachhaltigen Programm. Das gemeinsame Ziel aller Beteiligten: die tröstende Kraft der gestalteten Blumen in der Trauersituation zu vermitteln und das breite Spektrum zeitgerechter Trauerfloristik zu präsentieren.  

Ankündigung

FDF-Bundesverband im FloristPark International
Theodor-Otte-Straße 17a
 ·  45897 Gelsenkirchen
Telefon: (0209) 9 58 77 - 0
 ·  Fax: (0209) 9 58 77 - 70
 ·  E-Mail: [email protected]