Fachverband Deutscher Floristen e.V Bundesverband
 
Unsere Fördermitglieder in der FDF GmbH

IPM ESSEN 2018 lockt mit hochwertigem Floristik-Programm

Fachverband Deutscher Floristen und Partner inspiriren die Branche in der FDF World

Perfekt terminiert zum Jahresauftakt und als inspirierenden Einstieg in ein erfolgreiches Geschäftsjahr präsentiert der Fachverband Deutscher Floristen wieder innovative Blumen-Designs, saisonale Dekorationen und neue Floristik-Ideen in der FDF-World in der Halle 1A, Green City, auf der IPM ESSEN 2018. Auf der inspirierenden Ausstellungsfläche stehen verkaufsstarke Konzepte und florale Kollektionen für den modernen Blumenfachhandel im Mittelpunkt. In seinen Präsentationen schlägt der FDF einen Bogen von hochwertiger Show-Floristik hin zu praxisnahen Inszenierungen für die verkaufsstarke Vermarktung von Schnittblumen und Pflanzen im floristischen Einzelhandel. Fach-Besucher sind zu einem lebendigen Austausch mit nationalen und internationalen Fachkollegen eingeladen. In den Showrooms, Wettbewerben und Ausstellungen des FDF erleben sie die unterschiedlichen Facetten moderner und impulsgebender Floristik.

Programm FDF-Showbühne auf der IPM ESSEN 2018

Hochkarätige Bühnenpräsentationen mit internationalen Spitzenfloristen

 FDF & Fleur Kreativ: The Grand Opening "Fleuramour" 2018
"Fleuramour" steht für eine einzigartige Blütenpracht und ein weltbekanntes Floristik-Festival in Belgien.  Das Magazin "Fleur Kreativ" und der Rekad-Verlag präsentieren erstmals zusammen mit dem FDF belgische und internationale Designer, die an diesem großartigen Floristik-Festival mitwirken. Auf der IPM ESSEN 2018 erwartet die Besucher ein fantastisches blumiges Opening und ein Vorgeschmack auf dieses opulente Fest der Blume. "Fleuramour" findet vom 21. bis 24. September 2018 in der ehemaligen Landkommandantur Alden Biesen in Belgien statt.

FDF & G-fresh: Two Champions - Die Welt Cup Show
Sie sind die Besten der Branche! An zwei IPM-Tagen wird die Drehbühne des Fachverband Deutscher Floristen in Halle 1A zum Schauplatz für die besten Floral-Designer der Welt. Weltmeister Alex Choi aus Korea, und Stein Are Hansen aus Norwegen, der 2010 die Welt-Meisterschaft der Floristen in Shanghai für sich entschieden hat, treten in einer hochkarätigen Floristikshow erstmals zusammen auf. Dank der Vernetzung des niederländischen Schnittblumen-Großhandels G-fresh in die internationale Floristik-Welt sind die Größen der Branche in Essen. Alison Bradley, Herausgeberin des Fusion Flowers Magazins, begleitet die Highlight-Veranstaltung. Eine Bühnenveranstaltung der Spitzenklasse, die es in dieser Top-Besetzung noch nicht gegeben hat.

FDF & G-fresh: Floral Fundamentals Show mit internationalen Gästen
Sie sind die Stars in Social Media. Die Floral Fundamentals Family Show stellt eine neue Floristen-Generation vor, die mit großer Leidenschaft ihr florales Wirken in den Medien präsentiert. Diese jungen Designer erreichen mit ihren blumigen Inszenierungen follower und begeisterte Fans überall auf der Welt.  Tina Kjaer aus Dänemark (über 21.000 follower auf Instagram), Ivan Bergh aus Italien, Harijanto Setiawan aus Singapur, Dmitry Turcan aus Aserbaidschan (über 40.000 follower auf Instagram!!!) und Iza Tkaczyk aus Polen setzen ihre blumigen Kreationen in social media gekonnt in Szene und erreichen damit eine junge Generation! Alle fünf Floral-Designer gehören der Floral Fundamentals Family an; eine Plattform, die Züchter, Produzenten, Großhändler und Floristen zusammen bringt. In der FDF-World treten sie erstmals gemeinsam vor Publikum auf und geben Einblick in ihr florales Schaffen.

FDF und Florismart: Flower Battles beim FDF
Die ursprünglich in Japan entstandenen Hana Ike Flower Battles stehen für rasante Kreativ-Wettbewerbe für ein junges Publikum. Innerhalb von wenigen Minuten müssten die Teilnehmer live vor den Augen der Zuschauer aus einem Materialpool ihre Werkstoffe zu blumigen Arrangements kreieren. Eine echte Challenge, die vom Publikum mit lauten Klatschen und begeisterten Anfeuerungsrufen begleitet wird. Das Konzept garantiert Fun-Floristik, Action und florale Designs aus dem Stehgreif.  Victoria Salomon, ehemalige Deutsche Blumenfee, Landesmeisterin von Sachsen-Anhalt und Drittplatzierte bei der Deutschen Meisterschaft der Floristen 2012, moderiert das lebendige Blüten-Spektakel. Zwölf TeilnehmerInnen gehen zu Beginn in zwei Runden an den Start. Am Ende des ersten Tages bleiben 4 Finalisten stehen. Sie treten am Tag 2 in zwei Runden gegeneinander an. Dann geht es in den finalen Endauscheid. Wer sichert sich die Gunst des Publikums und wird zum Sieger gekürt?

Showrooms & Ausstellungen: Neue Konzepte für die Verkaufsfloristik   

"Just chrys" 2018: Trend-Designs eröffnen neue Perspektiven
Chrysanthemen sind mittlerweile echte Stars in der Blumenbranche. Es gibt sie in unendlicher Farben- und Formenvielfalt. Mit ihrer Wandelbarkeit und starken Präsenz zeigt sich die Chrysantheme auch im kommenden Jahr wieder als blumiges Multitalent für unterschiedliche Anlässe und effektvolle Inszenierungen. Dazu gehören blütenreiche Tisch-Inszenierungen im aktuellen Verbraucher-Trend "Romance 3.0" und ausgefallene Floral-Objekte in starker Bildsprache. Mit "Traumfängern" aus Chrysanthemen-Blüten werden zum Beispiel neue Perspektiven für die Symbol-Floristik eröffnet und es werden florale Ketten und blumenreiche Klangspiele als dekorative Raumschmuck-Variationen vorgestellt. Wild und ungebändigt kommen die Designs im aktuellen Trend "Punk Rebooted" daher. Unkonventionelle Tisch-Dekorationen mit Upcycling-Motiven sprechen junge Zielgruppen an. Blumenbüro Holland lieferte mit seinen Konsumententrends 2018 wieder die Grundlage für die Kreationen, die auf moderne Bildsprachen im Stil von Instagram, Pinterest, Facebook und Co setzen. Mit effektvollem Ausdruck begeistern sie moderne Verbraucher für Kreationen mit Blumen.

"Zimmerpflanzen des Monats 2018" beim FDF

Die Kampagne „Zimmerpflanze des Monats” wird im Jahr 2018 fortgesetzt. Das Sortiment der Zimmerpflanzen basiert auf einer Auswahl von Produktempfehlungen und Blumenbüro Holland bietet der Konsumenten-Presse jeden Monat neue interessante Nachrichten über diese Pflanzen. Passende Werbemittel dazu kann der Fachhandel abrufen. Die Botschaft: mit Pflanzen fühlen wir uns wohler und sie bereichern unser Leben. Im privaten Umfeld oder im Berufsleben - Pflanzen heben die Stimmung und wirken sich nachweislich positiv auf die Gesundheit der Menschen aus. Für den Fachverband Deutscher Floristen ein Anlass, dieser starken Publikums-Kampagne Raum in der FDF-World zu geben und die zwölf unterschiedlichen Zimmerpflanzen des Monats für das Fachpublikum in Szene setzen. Die Darstellung gibt Impulse für die Präsentation von Zimmerpflanzen am Point-of-Sale und fördert Aufmerksamkeit und Umsetzung der Kampagne im Blumen-fachhandel.

FDF-Trend-Hotspot 2018: Design, Lifestyle und Trends mit Blumen
Die Blume als Trendprodukt und Must-Have für den modernen Konsumenten - diese Botschaft wird im Trend-Hotspot des FDF gespielt. Für das Jahr 2018 hat Blumenbüro Holland drei große Trendbewegungen in der Gesellschaft ausgemacht. "Romance 3.0", "Re-Assemble" und "Punk Rebooted" sind die Themen, in denen sich zeitgeistiges Blumen-Design präsentiert. Das Kreativ-Team des Fachverband Deutscher Floristen hat diese Strömungen in florale Motive übertragen und stellt die Ergebnisse erstmals in der FDF-World vor. Die blumigen Trend-Designs folgen in Farben, Formen, Mustern und Atmosphären den Moodboards, die Zeitgeist und Lebensgefühl der Konsumententrends 2018 spiegeln. Inszeniert mit ausgewähltem passenden Interieur entstehen so emotionale Inszenierungen, in denen sich die neuen Blumen-Designs als markante Trend-Objekte präsentieren - nachvollziehbar, stylisch und dekorativ. Zu allen drei Themen werden neue Floristik-Ideen vorgestellt, mit denen Floristen konsumenten- und trendorientiert moderne Verbraucher erreichen.

Bouquet Tales - neue Ideen für den Top-Seller im Fachhandel
Die Initiative "Bouquet Tales" will Floristen dazu inspirieren, sich als die 'shopping destination' für die schönsten Sträuße in ihrer Region zu empfehlen. Die Kampagne wird erstmals vom FDF in Kooperation mit Blumenbüro Holland in der FDF-World vorgestellt. Es werden konsumnahe Straußideen in unkomplizierter Form und attraktiven Blumen und Farben präsentiert. Dabei werden explizit blumige Sträuße für den Alltag und täglichen Abverkauf im Blumengeschäft vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen Chrysanthemen, Calla, Hortensien, Anthurien und Avalanche-Rosen, die in vielfältiger, immer wieder neuer Form zu attraktiven, kundenorientierten Werkstücken kombiniert werden. Weitere Blumenarten und jahreszeitliches Beiwerk bringen Abwechslung und setzen saisonale Akzente.

"Floralismus": Inspirationen für Blumen-Enthusiasten!
Neue blumige Ideen und Inspirationen für die verkaufsstarke Inszenierung von Floralem stehen im Mittelpunkt dieses neuen Ausstellungskonzepts, das der Fachverband Deutscher Floristen und Florismart, der Online-Blumenmarktplatz präsentieren. Neben neuen Blüten-Designs aus der Serie "cool flowers für cool people!" und einer Floristik-Werkstatt mit Live-Demonstrationen Face-to-Face vor dem Messepublikum, steht hier die moderne Beschaffung und Logistik einer erfolgreichen Blumenvermarktung im Fokus. Die Blumen Online-Plattform Florismart bündelt viele Vorteile für den Fachhandel und versteht sich als Partner der Floristen und Unterstützer für die Branche. Im Webshop bieten unterschiedliche Produzenten ihre Ware an. Damit sind Floristen direkte Vergleichsmöglichkeiten für eine Vielzahl von Angeboten garantiert: übersichtlich, praxisnah, bedienfreundlich und online!  In der neuen "Floralismus"-Inspirationsfläche stellt Florismart das komfortable Einkaufsportal für die Branche vor. Zudem werden viele neue Ideen und blumige Inspirationen gezeigt, mit denen Floristen junge Zielgruppen begeistern und die Generation der Millennials erreichen. Diese jungen Konsumenten sind zwischen 1980 und 1999 geboren und komplett in einem digitalen Umfeld aufgewachsen. Wie diese junge Generation für blumige Produkte begeistert und mit floralem Marketing erreicht werden kann, zeigen Fachverband Deutscher Floristen und der Online-Blumenmarktplatz Florismart auf der Inspirationsfläche "Floralismus" in der FDF World auf der IPM ESSEN. Die Inspirationsfläche knüpft an das "Flower Lab" an, das bereits auf der vergangenen IPM ESSEN die Besucher mit innovativem Konzept beeindruckt hat.  In der neuen Auflage wird die moderne Vermarktung von Blumen als blumige Bewegung vorgestellt, die Profis dieser Branche verbindet und begeistert. Vom Züchter über den Produzenten, den Großhandel bis hin zum Floristen wird der moderne Blumenhandel als innovatives Business dargestellt, das sich zukunftsorientiert beim FDF präsentiert.

Meeting-Point: FDF-Shop und Mitgliedsberatung
Floristen treffen sich beim FDF. Die FDF-Mitgliedsberatung ist eine etablierte Anlaufstelle für Floristen im der FDF World auf der IPM ESSEN. Das breite Leistungsspektrum der FDF-Community präsentieren die Vertreter aus den FDF-Landesverbänden am Stand der Mitgliedsberatung.

Kreativ-Akademie : FDF-Floristmeisterschule Gelsenkirchen
Die Floristmeisterschule Gelsenkirchen unter Leitung von Meisterausbilderin Ursula Wegener zählt zu den renommiertesten Fortbildungseinrichtungen dieser Branche. Mit blumigen Werkstücken, die den Stil der FDF-Meisterschule repräsentieren, stellt sich die FDF-Meisterschule auf der IPM ESSEN vor. Schulleiterin Ursula Wegener ist als Ansprechpartnerin vor Ort.